Gesunde Venen und schöne Beine

Krampfadern aktiv vorbeugen und natürlich behandeln!

 

Verbindest Du schöne und gesunde Beine auch mit Energie und Lebensfreude?


Jeder kann etwas dafür tun, um seine Beine gesund zu erhalten: Mit gezielten Bewegungen, Kneippschen Wassergüssen, einer Auswahl an Heilpflanzen sowie ätherischen Ölen regst Du die Blutzirkulation in Deinen Beinen an, bringst die Venenpumpen in Schwung und hältst die Gefäße elastisch.

 

Hier ein kleiner Auszug an Heilkräutern bei Venenleiden oder Besenreisern:

Ackerschachtelhalm, Andorn, Arnika, Bärlapp, Beinwell, Bibernelle, Brennessel, Buchweizenkraut, Gänsefinderkraut, Hamamelis, Königskerze, Latschenkiefer, Löwenzahn, Rose, Rosmarin, Rosskastanien, Rotes Weinlaub, Scharfgabe, Steinklee und Stiefmütterchen.
Viele dieser  Kräuter eignen sich für eine 4-wöchige Tee-Kur.

 

Wandern, Joggen und Walken fördern den Blutfluss im gesamten Körper und kräftigen die Waden- und Beinmuskulatur mitsamt den Venen. Schwimmen eignet sich ebenfalls hervorragend, um die Gefäße zu trainieren, das Bindegewebe zu stärken und Krampfadern vorzubeugen, aber auch kleine safte Übungen können die Venenpumpe aktivieren zB. die Fußschaukel und so gehts:
Schulterbreit stehen und Füße nach vorne und hinten schaukeln. Dafür abwechselnd die Fußspitzen und die Fersen abrollen und jeweils die Zehen und Fersen kräftig hochziehen.

 

So kann man mit einfachen Mitteln die Vitalität seiner Beine verbessern und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

 

 

"Lebe in Balance"

Naturheilpraxis & Gesundheitsprävention

Gabriele Pfingstl

Dipl. Präventionspraktikerin iHG (ärztlich geprüft)

Dipl. Humanenergetikerin

Dipl. Mentaltrainerin und Heilkräutercoach

 

Gugga 19,   A-8605 Kapfenberg

Tel.: 0664 / 341 80 74

office@naturheilpraxis-pfingstl.at

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz