Eibischsirup

Für die Hustenzeit habe ich folgendes Rezept für Euch:

 

Kamillen und Thymian in 50 g Weingeist ansetzen und 2 Wochen ziehen lassen.
150 g Wasser (kann auch Thymianhydrolat sein, wer selbst destilliert) mit kleinge-schnittenen Eibischwurzeln ansetzen (ca. 5 Stunden).
Eibischwurzeln abfiltrieren, mit 100 g Zucker und 70 g Honig vermengen und im Wasserbad schmelzen. Weingeist filtrieren und mit dem Eibischsirup vermengen. Eventuell noch 1 Tropfen ätherisches Thymianöl ct. linalool hinzufügen. In dunkle Flaschen abfüllen und aufbewahren. Bei Reizhusten löffelweise einnehmen.

 

Ein kleiner Tipp:
In vielen Fällen geht es häufiger nur darum, dass wir dem Körper Zeit geben, ihm einen kleinen Schubs in Richtung „Selbstheilung“ und „Wiedergesundwerdung“ verpassen und uns in Geduld üben.

 

 

"Lebe in Balance"

Naturheilpraxis & Gesundheitsprävention

Gabriele Pfingstl

Dipl. Präventionspraktikerin iHG (ärztlich geprüft)

Dipl. Humanenergetikerin

Dipl. Mentaltrainerin und Heilkräutercoach

 

Gugga 19,   A-8605 Kapfenberg

Tel.: 0664 / 341 80 74

office@naturheilpraxis-pfingstl.at

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz